Fortsetzung - Kampf um ein Medikament

DSC_0016.JPG

Fortsetzung – Kampf um die Kostenübernahme für ein Medikament

Momentan spielen die Gefühle bei mir verrückt. Hätte ich doch gleich auf meine Freundin Liane gehört und zeitnah die Klage durch Liane bei meinem zuständigen Landessozialgericht eingereicht. Nachdem für mich unerträglichen Umgang meiner Krankenkasse, habe ich die Zustimmung für den Eilantrag und die Klage gegeben. Danke Liane !!!

Heute 19.03.2019 wurde durch das Landessozialgericht entschieden, dass die Krankenkasse die Kosten vom 01.01.2019 erstmal bis zum 30.06.2019 übernimmt. Ich wurde oft gefragt, wo ich die Kraft hernehme? Wie ich schon im ersten Teil erwähnt habe, ohne Familie, Ärzte, Freunde, Nachbarn und der Hygge-Chemo-Truppe, Menschen mit Empathie !!!!hätte ich es nicht geschafft.

Ich möchte mich für diese großartige Unterstützung bei Allen bedanken, für die tollen Kommentare und das Teilen auf meiner Seite. Ihr seid SPITZE!

Ich werde noch ein paar Tage benötigen, um diesen Kampf zu verarbeiten und dann kann ich wieder die schönen kleinen Dinge genießen und auf Schatzgeflüster teilen.


DANKE ! DANKE! DANKE! DANKE! DANKE! DANKE! DANKE! DANKE! DANKE!